DYNE Season #26 Preview - Pacific Division


  • Los Angeles Clippers


    Offseason / Free Agency Verlauf:

    Was war das für eine Offseason bei den Clippers? Anthony Davis wie erwartet in jeder Menge Traderumors verwickelt und dann ist es passiert: in einer massiven Superstar-Trade-Eruption wurden einige Franchise Player hin- und hergeschoben. die Clippers um Nico mittendrin. Da wurde spontan sogar ein bereits abgesprochener und der Liga vorgelegter Trade mit den Rockets kurzfristig entgegen mündlicher Zusage nicht schriftlich bestätigt [Draymond gg. Lowry, Anm. d. Red.]. Denn der König selbst war im Anflug: LeBron James. Mit im Gepäck: Reboundmonster Drummond aus Portland. Bye bye AD, Nico hat endlich wieder ein neues Spielzeug. Ansonsten wurde das Team slide aufgefüllt durch Reed, Joe Harris, Wayne Selden und Mo Speights. Per Trade kam noch Afflalo. Aber allein King James macht die Offseason natürlich zu einer sehr guten!


    Franchise Player Prognose:


    SF LeBron James


    Der King wird endlich unleashed und zum MVP Kandidaten #1 ausgerufen.



    Ausblick:

    Die DYNE hat einen neuen Feind: LAC! Bereits vor Beginn der Saison war der Hass allgegenwärtig zu spüren und Nico sonnt sich darin wie eine Natter. Bereits in den ersten Spielen gibt es bisher keine Gnade, die Big Three dürfen Minuten abreißen und Stats auflegen, als gäbe es kein Morgen. Unnötig? Klar. Unsympathisch? Absolut! Juckt es Nico? Auf keinen Fall! Die Mission ist klar, der Titel soll endlich zu den Clippers. Nach dem Titel in Atlanta sind bereits einige Jahre vergangen, es wird wieder Zeit. Und wer ist besser geeignet, zum König der DYNE gekrönt zu werden, als LeBron? Alles andere als die Finals wären eine Enttäuschung!

    by Bimmy Jones


  • Los Angeles Lakers


    Offseason / Free Agency Verlauf:

    Auch die Lakers waren in dem Massivtrade involviert, wenn auch nur als Lieferant für Portland. Die langjährigen Lieblinge Lillard und Gobert wurden Oregon geschickt, dafür kam Devin Booker, Pau Gasol und der vermeintliche Lotterypick der Blazers ins LaLa Land. Man baut bei den Lakers neu auf und musste alte liebgewonnen Zöpfe abschneiden. In der Free Agency kamen dann noch Ricky Rubio, Jamychal Green, Jerian Grant und Festus Ezeli nach L.A. Der Rebuild wurde also on the fly abgeschlossen. Man ist endlich finanziell wieder flexibel, ohne allzu viel an Qualität einzubüßen. Aber das Wichtigste: Towns kann endlich auf der 5 agieren und Liga terrorisieren.


    Franchise Player Prognose:


    C Karl Towns


    Gobert ist weg und somit Towns der Turm in der Schlacht und die Nummer 1 im Team.



    Ausblick:

    Das Szepter des meistgehassten Teams bleibt zwar in L.A., wurde aber zu den Clippers weitergereicht. Jetzt gilt es, sich zu schütteln, die Wunden zu lecken und endlich mal wieder richtig anzugreifen. Ohne die Lakers in den Playoffs ist es langweilig und die Liga setzt große Stücke darauf, dass die Lakers wie immer die Clippers rauswerfen! Ansonsten sieht es rostig aus, je nach Abschneiden der Blazers kommt im Draft wieder ein junger vielversprechender Mann ins Team und ergänzt Towns-George-Booker. In diesem Zeitfenster muss dann wiedermal ein Titel her!

    by Bimmy Jones


  • Phoenix Suns


    Offseason / Free Agency Verlauf:

    Die Suns machten mit guten Trades und überlegten Moves in der Free Agency auf sich aufmerksam. Den ekelhaften Vertrag von Crowder wurde man los und ersetzte ihn durch Rodney Hood, Brogdon wurde gegen Fournier verschifft. Dazu wurden VanVleet, Nwaba, Canaan und Gee geholt. Man versuchte auch, am Trademarkt mal Whiteside und Love anzubieten, aber es wurde kein zufriedenstellendes Angebot gefunden. Trotzdem hat mein Team gut verstärkt bekommen, jetzt müssen die PS auch auf die Straße.


    Franchise Player Prognose:


    PF Kevin Love


    Man wollte eigentlich etwas weg von #spreadthelove, ist aber in den bisherigen Spielen nicht um ihn herum gekommen.



    Ausblick:

    Die Suns planen ja mehrere Jahre im voraus ihr Team, nun hat man erste Früchte geerntet. Was fehlt ist noch ein guter Point Guard mit Starterqualität, um kontinuierlich competen zu können. Der Kampf um Platz 8 im Westen wird hart, aber es ist machbar, wenn der Sheriff weiter double-doublet und man sich auf das besinnt, was man kann: mit Love rumasseln im Post!

    by Bimmy Jones


  • Golden State Warriors


    Offseason / Free Agency Verlauf:

    Die Warriors haben eine ruhige Offseason hinter sich. Man wollte zwar am Trademarkt etwas mehr tun, hatte auch schon einen Deal mit Devin Booker auf dem Tisch, dieser zerschlug sich aber kurz vor Abschluss. So beobachtet man weiter den Markt, hat aber noch nicht das richtige Angebot erhalten. Letzten Endes konnte man sich T.J. Warren holen und in der Free Agency Rondo, Crabbe und Baynes in die Bay Area lotsen. Nichts Besonderes, aber auch nichts Dummes.


    Franchise Player Prognose:


    PG De'aaron Fox


    Fox muss da weitermachen, wo er aufgehört hat: die Warriors in die Zukunft führen.



    Ausblick:

    Man ist in der Entwicklung nicht wirklich nach Vorne gekommen und somit wird es ein schwerer Kampf um die Playoffs im Westen. Ingram und Fox müssen noch eine Schippe drauflegen und abliefern, Threekola ist kein Franchise Player, der sowas alleine regelt!

    by Bimmy Jones


  • Sacramento Kings


    Offseason / Free Agency Verlauf:

    Puh, die Kings haben sich in kürzester Zeit vom Titelanwärter zum Durchschnittsteam heruntergewirtschaftet. Wo vor 2 Seasons nach Gordon Hayward MVP der DYNE war, wurde dieser für Marc Gasol und einen vermeintlichen Toppick getradet. Dieser Pick stellte sich als Heißluftballon heraus und Gasol wurde bereits weiterverschifft. Dafür wurde Andrew Wiggins verpflichtet, der bisher viel gezeigt hat, aber nicht, dass er eine Franchise tragen kann. Genau das muss er jetzt tun und erhat mit Rindvieh19 glücklicherweise einen Coach, der das aus ihm rausholen kann. Die Offseason war mutig. Das hintere Ende der Bank wurde von Spielern wie Noah, Johnson und Mudiay verstärkt, die allesamt den Bust-Stempel auf der Stirn stehen haben. Harter Gamble, kann sich aber auch lohnen.


    Franchise Player Prognose:


    SF Andrew Wiggins


    Vorbei ists mit den Zeiten als Option 3 oder 4, Wiggins muss sofort liefern und die Kings tragen.



    Ausblick:

    Endlich läuft er aus, der beschissene Hurenvertrag von Favors. Dann kann man in der Free Agency endlich angreifen und sich sein Team fertig bauen. Irgendeine Vision hat der GM der Kings da sicherlich, sie ist nur noch nicht so ganz ersichtlich für den einfachen Leser des DYNE Magazines! Da der GM aber ein guter ist, kann man da schon drauf Vertrauen, dass das Team trotzdem um die Playoffs competen wird können. Der Weg bis ganz an die Spitze ist aber erstmal zu schwierig.

    by Bimmy Jones