DYNE Offseason Report#31/#32 - Pacific Division

  • clippers.png

    Los Angeles Clippers

    Saisonverlauf Vorsaison: star3.png

    Chef Curry, König des Ballerns und des Rekorde-Stattens, führte die Clippers in der vergangenen Saison zum geteilten besten Record im Westen. Dafür wurde er erstmal für den MVP-Vote ausgeschlossen. Dennoch eine sehr starke Saison von Nico, die zwar leicht schlechter als sonst war, aber auch nicht wirklich signifikant. "Wieso gibt es dann nur drei Sterne?", mag sich der geneigte Leser fragen. Sehr einfach: Nico spielte keine Playoffs, weswegen er de facto nicht den erwarteten Finals-Einzug hinlegen konnte.



    Offseason / Free Agency Verlauf: star5.png

    Wie gehabt, wird am Pazifik kurzfristig von Titel zu Titel gedacht. Daher holte man sich, clever wie man ist, mit günstigen Moves eine Star-Armee. Dafür ließ man mit Edwards und Avdija das letzte Quäntchen Potential gehen, aber auch das ist komplett egal, wenn man sieht, dass man nun mit Jimmy Bucket & Tobias Harris zwei sehr starke Co-Stars neben Curry hat. Mit Thompson und Kanter hat man eine solide und günstige Center-Rotation. Dazu mit Bazemore, Ennis, Wes Matthews oder Torrey Craig zumindest in 2K sehr gute Rollenspieler. Ersterer leider mit sehr schlechtem Contract. Aber auch das wird Nico egal sein, wenn es zum Titel reicht.





    Franchise Player Vorsaison

    Franchise Player Prognose

    stephen_curry.png

    PG Steph Curry

    Eigentlich lief so gut wie alles über Curry (auch wenn das Nico nicht hören möchte). Dazu kamen einige very high Scoring Games vom Chef.

    Statline: 33.9 PPG / 2.5 RPG / 5.6 APG

    stephen_curry.png

    PG Steph Curry

    Auch in dieser Saison wird wieder sehr viel über Curry laufen. Allerdings gehe ich davon aus, dass auch Jimmy Buckets und Tobi Harris viele Touches bekommen. Am Ende werden alle drei um die 25-30 PPG haben.



    Ausblick: star3.png

    Win Now ist die Devise. Alles andere als der Titel eine Enttäuschung. Man hat keine Picks, keine jungen Spieler (außer den von mir geliebten Cancar) und daher auch keine guten Aussichten in die Zukunft. Zudem läuft der (teure) Vertrag von der 3rd Option Harris aus. Daher wähle ich den Mittelweg und gebe drei Sterne. 5 für die jetzige Saison, 1 für alles was danach kommt.


    by wunni-m

  • warriors.png

    Golden State Warriors

    Saisonverlauf Vorsaison: star1.png


    Die Warriors spielten die beste Saison ihrer Franchise-Geschichte und konnten kein Spiel verlieren. Chapeau! Leider wurden ebenso wenige Spiele gewonnen. Oh! Woran das wohl liegen mag? Leider gab es letzte Saison ein unbesetztes Team, dass Cyberbird als Heilsbringer abgesprungen ist, ist da irgendwie passend.



    Offseason / Free Agency Verlauf: star5.png

    Der wichtigste Transfer der Offseason war die Nacht- und Nebelaktion, die letztendlich zur Rückkehr des allseits beliebten und mal wieder für zehn Spiele überaus motivierten Florian Kuhbauer aus dem wunderschönen Badnerland geführt hat. Fuchs wie er ist, hat er gleich mal den halben Kader umgekrempelt und im Frühjahrsputz Lauri Markkanen, Wendell Carter Jr und einen von den Bridges-Boys getradet. Dafür gabs massig Picks zurück und man steht nun mit 3 (sind es nicht eigentlich mehr ;) ) 2nd Roundern und 2 1st Roundern da. Einer davon der eigene, der andere von den immer kämpfenden Hawks.

    Daneben wurden mit Goran Dragic & Draymond Green, die zwei Beach Boys aus den Miami'er Zeiten zurückgeholt, was sicherlich zur großen Freude in der leeren Arena geführt hat.






    Franchise Player Vorsaison



    Franchise Player Prognose

    Die Defense

    Die Defense war überragend und ließ keinen einzigen Punkt in der ganzen Saison zu. Dazu langte man bei den Rebounds gut zu und sorgte für leere Hände beim Gegner.
    Beides könnte aber auch am fehlenden Ball liegen...

    Statline: 0 Opp. PPG, 0 Opp. RPG

    jaylen_brown.png


    SF Jaylen Brown

    In dem jungen Kader wird sicherlich Jaylen Brown am meisten Last tragen müssen. Ist er doch schon sehr nah am Superstar. Dazu offensiv und defensiv mit Ankerpotential.



    Ausblick: star5.png

    Mit Flo hat man endlich eine langfristige Lösung in San Francisco gewonnen. Dazu einen sehr jungen Kader mit massig Upside. Die dazugewonnenen Veteranen McGee, Drago und Green werden hier einiges an Last mit aufnehmen müssen. Dennoch schielt man sicherlich Richtung Playoffs. Dazu muss man sagen, dass jedes Spiel das gespielt wird, ein Segen im Vergleich zur Vorsaison ist. Was gibt es sonst noch zu beachten? Brown läuft aus und wird Max gehen. Mit 2 hohen Picks hat man gute Chancen auf einen potentiellen Star oder zumindest Oberklasse Rollenspieler und Flo war schon immer ein Managementspezialist und wird damit das Personalbingo gut lösen. Frei nach dem Motto "ned nur Haare am Schwanz musch habe, Fuchs muschd sei" (ach die Badener).


    by wunni-m

  • kings.png

    Sacramento Kings

    Saisonverlauf Vorsaison: star1.png


    Die vergangene Saison für die Kings war eher so meh. Mit zwei Siegen war man die schlechteste Mannschaft der Dyne. Daher ging es primär ums Assets sammeln, um einen guten Deal für die Zukunft herauszuschlagen. Das ist in dieser Offseason gelungen...



    Offseason / Free Agency Verlauf: star4.png

    denn mit dem allseits beliebten Admiral Füchsle/Air Fox 1/ etc. hat man einen guten Fang für Booker gemacht. Zudem nahm man die (schlechten) Verträge von Markkanen und Adams auf, um den Frontcourt zu stärken. Norman Powell hat sich weiterentwickelt und wird eine gute Option für den drivenden Fox sein. Daneben hat man nun 10 (!) Spieler im Rookivertrag und mit Nassir Little noch einen Spieler, der per Rookiescale verlängert wurde. Damit hat man zumindest in Zukunft viele Optionen. Bei den gedrafteten Wisemann, Williams und Okongwu scheint man zudem einen guten Fang gemacht zu haben. Für Clarke hat man zudem 2 First Rounder ergaunern können. Da entwicklt sich was! Wermutstropfen? Der Hass des GMs aufs Spiel an sich. Man kann nur hoffen, dass sich Bune am Riemen reißt.










    Franchise Player Vorsaison







    Franchise Player Prognose

    devin_booker.png

    SG Devin Booker

    Beim strauchelnden Team war Booker der Lichtblick. Seine Quoten allerdings auch eher bescheiden und bezeichnend für den Team (Nicht-)Erfolg

    Statline: 25.6 PPG / 2.4 RPG / 3.2 APG
    deaaron_fox.png
    PG De'Aaron Fox

    Fox war schon in New York eine Granate und wird nun in Sacramento eine noch größere Rolle übernehmen müssen.



    Ausblick: star4.png

    Sac-Town hat einen absoluten Kindergarten. Dazu mit Fox einen sehr jungen (Borderline-)Superstar und in der kommenden Runde wieder mal zwei Picks und etwas Cap. Man sieht, dass da ein richtiges Konzept dahinter steht und Bune wird weiterhin sinnvolle Entscheidungen treffen, die sich dann verzögert auszahlen werden. Jetzt muss nur noch die Motivation oben bleiben!


    by wunni-m

  • suns.png



    Phoenix Suns

    Saisonverlauf Vorsaison: star1.png

    Ähnlich schlecht wie den Kings erging es auch Vampi's Suns um Jungstar Ja Morant, der mit dieser Statline wohl No. 1 Contenter für die MVP-Wahl gewesen wäre. So setzt er sich lediglich die Scoring-Krone auf. Sozusagen der Titel des armen Mannes. Dennoch war es keine gute Saison, die bestenfalls Neid in San Fran, Sac-Town und New Orleans verursachen würde. Alles Franchises, die ähnlich zu kämpfen hatten. Einzig positives: Es kann nur besser werden!



    Offseason / Free Agency Verlauf: star2.png

    Irgendwie war auch die Offseason nichts. Man tradete LMA für Harrell, wird damit noch schlechter an den Brettern und schafft sich künstlich ein Problem auf Center (Jetzt mit Mitchell Robinson und Matratze Harald, sowie 3 weiteren C, Anm. d. Red.). Dazu hat man Otto Porter eine ganze Stange Geld in den Rachen geworfen und der Vertrag von Dillon Brooks wurde auch nicht besser. Ansonsten wars aber eher ruhig. Immerhin hat man mit Rookie Achiuwa einen scheinbar guten Fang gemacht. Trotzdem ist das alles nicht wirklich zufriedenstellend


















    Franchise Player Vorsaison















    Franchise Player Prognose

    ja_morant.png

    PG Ja Morant

    Morant hat sich die Scoring-Krone aufgesetzt und war damit einer der wenigen Lichtblicke in Arizona.



    Statline: 43.7 PPG / 2.6 RPG / 6.0 APG
    ja_morant.png



    PG Ja Morant

    Das wird sich 100% nicht ändern. Neben Ja gibt es keinen richtigen Go-to-Guy. Daher rechne ich mal mit einem neuen Punkterekord, Turnover-Rekord und MIP bei knapp 55 PPG.



    Ausblick: star3.png

    So weh es mir tut, auch diese Saison wird nichts in Phoenix. Daher auch nur 3 Sterne. Aber das ist auch gar nicht schlimm. Mit Ja hat man den jungen Superstar in einem wunderbaren Vertrag, Mitchell Robinson bekommt Birds und wird damit verlängert werden. Dazu hat man mit Zubac (immernoch erst 24), Achiuwa und Nesmith noch ein bisschen Potential in der Breite und mit 40 Mio Cap in der Offseason die Chance auf einen Max-Vertrag. Leute wie MPJ, Sexton oder Bridges werden zwar teuer, könnten aber sehr gut in den jungen Core passen. Und auch dieses Mal rechne ich Vampi größte Chancen aus den MVP des kleinen Mannes zu gewinnen!


    by wunni-m

  • lakers.png


    Los Angeles Lakers



    Saisonverlauf Vorsaison: star2.png

    Der letzte Stop beim Pacifical Rim(-job) führt uns nochmal in die Stadt der Engel. Man schließt sozusagen mit dem berühmten roten Faden ab, kommt man doch zurück ins Epizentrum der Macht. Und diese Macht ist der König der Engel "LeChoke der Pirat", der es schaffte die Lakers auf 16-11 zu führen und damit lockerflockig in die Playoffs einzuziehen. Da war der Spaß dann aber auch schnell wieder vorbei und man kassierte von den Wölfen aus Minneapolis das Erstrundenaus. Immerhin schaffte man es ein Spiel zu holen. Dass man mit einem Kader um LeBron, Dipo und Siakam mehr holen muss, muss allerdings klar sein.



    Offseason / Free Agency Verlauf: star5.png

    Eigentlich war die Offseason der Lakers (leider) geil. So holte man sich mit Beal und Gobert für quasi nüscht, weil Janis mal wieder Lack gesoffen hat und Trades gefühlt lockere 2 Jahre vor der neuen Saison postet. So freut man sich sicherlich über die Schnapper. Ansonsten dachte man sich bei zweitklassigen Rollenspielern "Ich kauf den Bums" und bekam Bryn Forbes, die alte Oma Elfriede und einen Japaner. Neben Janis hat man zudem noch Wolle und Vampi abgezogen und sich die Rechte an Jaxson Hayes & LMA gesichert. Ein absolut grundsolides Meisterstück von Matze!


































    Franchise Player Vorsaison































    Franchise Player Prognose

    lebron_james.png



    SF LeBron James

    LeBron war die Nummer 1 bei den Lakers. Ein Ballermann wie Counterpart Curry beim großen Rivalen war er aber nicht. Das holt er sicher nach Corona beim selbigen nach.


    Statline: 33.2 PPG / 6.1 RPG / 6.9 APG
    lebron_james.png


    SF LeBron James

    Diese Saison wird LeBron Scoring-technisch mehr entlastet, hat er doch mit LMA, Beal und Corona-Rudy ausgezeichnete Sidekicks. Dennoch wird der König weiterhin König spielen dürfen und der unangefochtene Go2Guy sein.



    Ausblick: star4.png

    Die Lakers stehen am Scheideweg: Mit diesem Kader muss man eigentlich den Titel holen, denn LeBron wird nicht jünger, LMA ist schon auf der Suche nach einem Rollator und Beal/Gobert werden nur mit LeBron zu etwas größerem als der Summer ihrer Teile. Nächste Saison wird Gobert Max gehen und damit ist auch die Capstruktur ordentlich am Arsch. Hier wird eine Menge kreativer Arbeit oder ein Trade einer der Superstars notwendig sein. Stand jetzt hat Matze 2K21 und 2K22 die letzte Chance in dieser Konstellation zu liefern. Mit dem Trio Beal, Gobert, Hayes hat man trotzdem einen guten Core für die "Nach-LeBron"-Zeit. Die Spatzen zwitschern ja auch schon, dass ein möglicher Trade für den King in greifbare Nähe rückt.


    by wunni-m

  • Nope, sorry aber Hayes kann keinen Basketballspielen. Der ist einfach lang, macht seine Alleys - klar, die Defensive ist aber auch grottig mies.

    Und sonst ist nix bei dem - oh doch, rebounden kann er auch nicht.. Jakob hat sich super entwickelt die letzten Wochen und Monate.