Beiträge von Jimmy_Bones

    Jimmy Bones: "Die Saison war schlichtweg für den Arsch und hat sehr viele Körner gekostet. Hätte man noch den einen oder anderen Sieg hergeschenkt, wäre vielleicht noch ein vernünfitger Pick dabei rumgekommen, die 8 ist nicht Fisch und nicht Fleisch, da ist die chance auf einen Bust schon deutlich höher. Wir haben uns außerhalb der Top3 Picks noch nicht mit dem Draft beschäftigt, das wird in den nächsten Wochen nachgeholt. Tradeanfragen gab es keine, bei der GM Tagung der DYNE letztes Wochenende im beschaulichen Werl wurden lose Tradegespräche geführt, da wurde sogar der Name Kawhi gemunkelt. Aber mit Pick 8 war das dann letzten Endes Pustekuchen. Jetzt freuen wir uns erstmal wieder auf eine Playoff Serie gegen den alten Mistbock aus Dallas. Den Tausch Beal gegen Klay würde ich jederzeit wieder machen. Klay hat genau das gebracht, was wir erwartet haben, neben dem sicherern Dreier auch jede Menge Swag und ehrlichen Hustle. Nicht so ein Schönwetter-Quartalssäufer wie Beal. Porzingis hat Gobert so ziemlich vergessen lassen. Dass er gleich in Season 1 bei uns die Block-Krone holt (und dabei deutlich weiger foult als sein Kontrahent Turner) hätten wir nicht erwartet, hier sind wir defensiv sehr überzeugt. Wenn dann hat KP6 offensiv etwas enttäuscht, sein Wurf fiel nicht so konstnat, wie wir das gerne gesehen hätten. Hier liegt auch ein Puzzlestück, nächste Saison wieder besser zu performen. Bzgl Giddey: er wird bis auf Weiteres die 2nd Unit anführen, allerdings muss man hier auch einfach noch etwas die Entwicklung abwarten. Ich möchte nicht lügen, wir können uns eine Veränderung im Backcourt durchaus vorstellen und sind auf der Suche nach einem Upgrad auf der 3 oder 4. Ob das Giddey oder SGA sein wird, oder gar Klay, kommt immer auf das Angebot an. Durch unsere 3er Rotation im Backourt kommt auch Josh jedenfalls auf seine Minuten und Spielanteile, mittelfristig wäre uns aber ein potenter Starter auf der 3 wichtiger, damit Giddey oder SGA starten können. Da sind wir aber auch entspannt und lassen die Offseason jetzt erstmal auf uns zukommen."

    Jimmy Bones: "Beal hat schon seit dem LeBron Trade das Team im Scoring getragen und ich denke, das wird weiterhn so sein. Von den Minuten her werden wir das schon ordentlich geregelt bekommen, dass alle ihre Anteile sehen und wir immer gutes Scoring auf dem Parkett haben. Watanabe wird wahrscheinlich nicht merh zu halten sein, so günstig wird er nicht mehr zu haben sein und mangels Cap werden wir da keine große Rolle spielen. Caruso wird ebenfalls mehr Kohle haben wollen, allerdings können wir da mit unseren Birds mitgehen. Mit dem Draft von Giddey hängt unser Wohl aber auch nicht von Caruso ab. Den Wahnsinn am Transfermarkt machen wir nicht mit!"

    Bimmy Jones ist mit sofortiger Wirkung aus dem DYNE News Magazine zurückgetreten. Er selbst nannte es eine "kreative Schaffenspause".Gerüchten zu Folge wird er weiter exklusiv über die Lakers berichten, so es denn etwas zu berichten gibt.


    Bimmy Jones: "Das News Mag ist in kompetenten Händen, so dass ich mich nun erstmal anderen Projekten oder gar meiner Freizeit widmen werde. Der Terminkalender war unlängst einfach zu voll, so dass ich irgendwo etwas kürzertreten musste. Danke an alle Leser des und Kollegen im Mag, es war mir eine Ehre."

    "VIelen Dank. Es fühlt sich hervorragend an, endlich zu Hause angekommen zu sein! Ich bin mittelmäßig zufrieden, die Offseason inkl. Saisonvorbereitung läuft so la la. Mal verspeist man den Bären, mal wird man vom Bären verspeist. Gerade mit unserem Wurf hadern wir noch etwas, da läuft es noch nicht so wie wir uns das vorstellen. Aber unlängst gab es da ein gutes Testmatch gegen die Pelicans, wo wirklich alles gut funktioniert hat. Aber für großartige Ziele ist es noch zu früh. Natürlich wollen wir in die Playoffs und dort möglichst weit kommen. Aber da gibt es noch genug andere Teams, die auch einen guten Job machen. In ein paar Wochen wissen da vielleicht mehr, wo genau die Reise hingeht."

    Kirz eine Frage zum allgemeinen Interesse: da bisher kein einziger Offsesson Report mehr als 9 Likes bekommen hat (und die Dyne Mag Reporter a auch selbst mit abstimmen): interessiert eich das ganze überhaupt und wird es gelesen und gewünscht? Wir stecken da viel Arbeit rein und ihr seht selbst, wie lang es manchmal dauert, bis wir alle Teams durchhaben. Wenn das nichtmal ein Drittel der GMs interessiert können wir uns die Arbeit auch sparen?